Willkommen

 

Gott ist Mensch geworden.

 

In Jesus hat er ein Gesicht wie wir, Hände und Füße wie wir und ein Herz wie unser Herz, um mit uns alle Freude und allen Schmerz mitfühlen zu können. Gott wurde ein armer Mensch. Er legt keinen Wert auf Reichtum, Wohlstand und Bequemlichkeit.

Weihnachten ist Gottes Geburtstag auf Erden, der Geburtstag von Gottes unglaublicher Liebe, die nicht grübelt und rechnet und die kein Maß kennt.
Weihnachten: das Abenteuer eines Gottes, der nahe sein will, nicht weit weg, in Wolken verborgen. Er kommt nicht wie ein Gerichtsvollzieher, dem Leid, Angst und Not der Menschen egal sind. Er kommt als schwaches, unscheinbares Kind.
Ein Flüchtlingskind, Asylant in Ägypten.
Ein Gott der von vielen nicht verstanden und nicht geliebt, sondern abgelehnt und verfolgt wird.
Ein Gott mit einem menschlichen Leib, aus dem Menschen ein Kreuz machen werden. Weil Gott Liebe ist und die Menschen so unendlich gern hat, wird er ein leidender Gott. In Jesus leidet er die Leiden aller Menschen und aller Zeiten mit und verwandelt sie in Licht.

 

Phil Bosmans

 


Wipperfürth, Weihnachten 2018

 

 

 

Ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest
und
ein glückliches Neues Jahr 2019 in Gesundheit und Zufriedenheit
wünschen Ihnen und Ihrer Familie


Anne & Michael Kötter